ESSEN

Ich möchte euch hier Gerichte zeigen, die wirklich JEDER für sich oder seine Familie zuhause kochen kann, ohne 3 Stunden in der Küche zu stehen oder Profikoch zu sein . Meine Gerichte gehen schnell und sind einfach, deswegen auch nicht aufwendig und super schön angerichtet . Kochen ist nicht meine größte Leidenschaft, dennoch habe ich Momente, wo ich gerne mal meine liebsten bekoche und dann serviere ich folgende Gerichte:
Gefüllte Paprikaschoten 

Für 6 Paprikaschoten braucht ihr :

  • 300 g Reis 
  • 600 g gemischtes Hackfleisch 
  • 2 kleine Eier
  • 1 große Zwiebel 
  • Salz und Pfeffer 
  • 6 große Paprikaschoten 
  • etwas Tomatenmark 
  • 2 Dosen Tomaten
  • 1/2 Becher Sauerrahm 
  • Pizzakäse zum bestreuen
  • Etwas Wasser 

Zuerst schneidet ihr von den Paprikaschoten oben den Deckel ab und entfernt das Innere. Dann gründlich waschen und am besten hebt ihr die Deckel der Schoten auf, daraus könnt ihr dann einen Salat machen oder zur Deko später auf die fertigen Schoten setzen.

Dann den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Während der Reis kocht, schneidet ihr die Zwiebel klein, gebt das Hackfleisch und die Eier dazu und würzt das Ganze mit Salz und Pfeffer. 

Dann alles gut vermischen, den fertigen Reis dazugeben und nochmals gut durchmischen. Gegebenenfalls noch einmal nach würzen.

Das Ganze jetzt in die geputzten Paprikaschoten füllen, ihr könnt ruhig großzügig damit sein und bis an den Rand oder etwas mehr füllen.

Nun gebt ihr die ganze Tomatendose in einen großen Kochtopf und stellt die Paprikaschoten nebeneinander hinein,  sodass sie nicht umfallen. Anschließend streut ihr noch Käse drüber.

Nun den Deckel drauf und für ca. 30 Minuten kochen lassen. Währenddessen könnt ihr noch einen Salat zubereiten und dafür die Paprikaschotendeckel hernehmen.

Tipp: Das "Kräutersalz" von Bad Reichenhaller und die "Kräuter der Provence" von Ostmann sind super lecker und aus meinem Gewürzregal nicht mehr wegzudenken 

Wenn die Paprikaschoten fertig sind, einfach rausnehmen und auf die Teller legen. 

Jetzt machen wir noch die Sauce: Ihr schüttet, zu dem was noch in dem Topf ist, eine Dose Tomaten, etwas Wasser, 1/2 Sauerrahm und ein klein wenig Tomatenmark dazu und vermischt das ganze miteinander.
Und so sieht das Ganze dann fertig aus:

Ich hoffe, ihr könnt das Gericht gut nachkochen und euch schmecken die gefüllten Paprikaschoten. Guten Appetit!

Eure Vettori